Zirkus in Bonn - Tickets

Manege frei für die Bundesstadt Bonn! In dieser schönen Stadt am Rhein gibt es viel Sehenswertes für die ganze Familie. Mitten in der Stadt befindet sich zum Beispiel das kurfürstliche Schloss, das bis 1794 die Residenz der Kölner Kurfürsten war. Nun befindet sich in diesen Hallen die Universität Bonn und viele Studenten nutzen die angrenzende Hofgartenwiese, um Energie zu tanken. Auch der kurze Aufstieg zum Alten Zoll lohnt sich. Nur wenige Meter in Richtung Rhein ist die ehemalige Bastion ein fester Bestandteil des Bonner Stadtbilds und lädt in seinem Biergarten im Sommer auf ein Kaltgetränk mit phänomenaler Aussicht ein. Ein ganz bekannter Zirkus fühlt sich an diesem Plätzchen besonders wohl und begeistert hier seit Jahren sein bunt gemischtes Publikum.

Bernhard Paul, Direktor des Zirkus Roncalli, verwandelte Bonn im Jahre 1976 mit der Uraufführung des Programms „Die größte Poesie des Universums“ in eine richtige Zirkusstadt. Beeindruckende Spektakel, lustige Clown-Auftritten, imposante Akrobatik und viele weitere Highlights gehören zum Repertoire der Roncalli-Familie. Diese zeigt aller Welt mit ihren stetig wechselnden Programmen, sozialem Engagement und ohne den Einsatz von Tieren, dass der Zirkus eine besondere Philosophie lebt.

Zu einer ganz besonderen Zeit im Jahr schlägt ein weiterer Zirkus rechtsrheinisch seine Zelte auf. Wenn der Festplatz in der Siegburger Straße leuchtet, weiß ein jedes Kind: Der Weihnachtscircus Bonn ist wieder da! In seinem festlich geschmückten Zeltpalast begeistern einzigartige Artisten aus aller Welt mit ihren atemberaubenden Showacts. Lustige Clowns bringen die ganze Familie zum Lachen.

Eine außergewöhnliche Zirkusform können Sie im Brückenforum erleben. Hier wird traditionelles russisches Zirkusprogramm mit professionellem Eislauf verbunden. Circus on Ice heißt das Ensemble, welches mit seinen fantasievollen Choreografien und prachtvollen Kostümen ihren Zuschauern einen Wintertraum auf Kunststoffeis bietet.