Pur 2 - Beethoven Orchester Bonn

Samstag 10 Dez 2022 20:00
Telekom Zentrale / Saal H. 020
Friedrich-Ebert-Allee 140
53113 Bonn

Veranstaltungsinfos

Eine großartige, gewichtige Einleitung – die Einleitung für eine großartige und gewichtige Sinfonie! „Papa Haydn“ wusste, wie er sein Publikum verführte. Er, der erfolgreichste Komponist Europas, der uneingeschränkte Herrscher über das Reich der Sinfonie und des Streichquartetts, riss das Londoner Publikum kurz vor 1800 zu Begeisterungsstürmen hin. Im ersten Konzert Pur, in dem wir uns nicht mit dem großen Bonner Sohn beschäftigen, wenden wir uns dem Lehrer zu, den Beethoven zeit seines Lebens verehrte, obwohl er sich zu der Zeit, als er Haydns Sinfonien abschreiben und langweilige Kontrapunkt-Übungen machen musste, durchaus verächtlich über ihn äußerte.
 
Erina Yashima, einer der Shootingstars der internationalen Dirigent*innen-Szene, will uns eine der größten Haydn-Sinfonien entdecken lassen.
 
Wir begeben uns mit ihr in die eleganten Londoner Konzertsäle, in denen man Haydn wie einen Fürsten empfing, hören etwas über Haydns Ehefrau und seine wahre Liebe, vor allem aber kriechen wir in seinen Kopf und staunen über seine kompositorische Meisterschaft!
 
Erina Yashima, gebürtige Heilbronnerin mit deutsch-japanischen Wurzeln, dirigiert mittlerweile zwar auch in Europa große Orchester (?u.?a. Konzerthausorchester Berlin, Camerata Salzburg?), hat aber vor allem in Nordamerika in den letzten Jahren von sich reden gemacht. So war sie Assistentin in Chicago und Philadelphia und dirigierte an der Oper in Washington D.?C. Ab der Spielzeit 22?/?23 ist sie Erste Kapellmeisterin an der Komischen Oper Berlin. Bei Pur gibt sie ihr Debüt beim Beethoven Orchester in Bonn.