Post Koma / Philip Lassiter - JAZZFEST BONN 2023

Philip Lassiter
Sonntag 14 Mai 2023 19:00
Pantheon-Theater
Siegburger Str. 42
53229 Bonn

Das sagt der Veranstalter:

Post Koma 

Rhythmisch versierter, energiegeladener Avantgarde-Jazz mit doppelter Saxophon-Power.

Der schwedische Kontrabassist und Produzent Petter Eldh ist seit seinem Umzug in die deutsche Hauptstadt vor über zehn Jahren zur treibenden Kraft einer Berlin-nordischen Jazz-Achse geworden. Mit Post Koma setzt Eldh sein Projekt Koma Saxo fort, mit dem er bereits Maßstäbe setzte in Sachen Groove-orientiertem Avantgarde-Jazz. 
Die geballte Power der mehrköpfigen Saxophon-Frontline und der mit Produktionstechniken des Hip-Hop verfeinerte Bandsound sind vielen in positiver Erinnerung geblieben. Post Koma verortet dieses explosive Ensemble in einem dezidierten Live-Kontext – eine musikalische Grenzerfahrung jenseits aller Kategorien.

Petter Eldh – Bass 
Christian Lillinger – Schlagzeug 
Otis Sandsjö – Tenor-Saxophon
Tapiwa Svovse – Alt-Saxophon

 

Philip Lassiter

Neo-Soul, Hip-Hop und Jazz mit dem Spaß des 70er Jahre-Funk.

Philip Lassiter ist ein Phänomen. Der Multiinstrumentalist kann seine Trompete wie eine Mischung von Miles Davis und Roy Hargrove klingen lassen und im nächsten Moment am E-Piano eleganten Funk wie LesMcCann spielen. Lassiter genießt in der Musikszene Kultstatus und arrangierte Orchester und Bläser fu¨r Prince, Stevie Wonder, Ariana Grande und Mariah Carey, mit Snarky Puppy ist er regelmäßig auf Tour. 
Seine eigene Musik ist mit einem Fuß fest im Old-School-Funk verankert, und doch liegen seine eigentlichen Wurzeln im Jazz. Übergreifende Bands gibt es mittlerweile so einige, aber dieses Gemisch aus Neo-Soul, Hip-Hop und Jazz in einem sechsköpfigen Ensemble ist einzigartig.

Philip Lassiter – Trompete 
Die genaue Besetzung der Band folgt.

Hotline nicht besetzt