Nachwuchsband im Interview: TIL

Musik

28.12.2015

Mit 5 Fanbussen und rund 300 Fans sind TIL zum Toys2Masters Finale im Bonner Brückenforum gereist. Ihre Auftritte werden immer von einer kreischenden Menge Teenie-Mädels begleitet. Die drei Jungs von 17 Jahren haben sich bereits vor 10 Jahren gegründet und machten bis Sänger Dennis dazu kam nur instrumental Musik. Nach ihrem Sieg haben wir uns mit TIL zum Interview getroffen.


bonnticket: Erst mal einen herzlichen Glückwunsch zu eurem Sieg beim Finale. Ihr hattet ja unglaublich viele und laute Fans mit dabei. Sind die immer so begeistert euch zu sehen? Auch montags morgens in der Schule? Euer Auftritt hatte ja doch gewisse Züge eines One Direction Konzertes.
TIL: Vielen Dank! Mit One Direction würden wir uns musikalisch natürlich nicht vergleichen, aber es ist trotzdem ein unbeschreibliches Gefühl vor einem solchen Publikum zu spielen, das so eine unglaubliche Stimmung macht. Wir haben einfach die verrücktesten Fans und Freunde! Wir können auch noch gar nicht glauben, dass einige Fans hunderte von Kilometer angereist sind, obwohl sie uns nur über das Internet durch Instagram, Facebook oder über Youtube kennen. Dafür sind wir allen unglaublich dankbar! In der Schule wurden wir natürlich auch noch sehr beglückwünscht.

bt: Mit euren 17 Jahren seid ihr noch recht jung, macht aber schon länger als manch andere Band Musik und das auch sehr professionell. Was nehmt ihr aus eurer Zeit beim Toys2Masters mit?
TIL: Erfahrung, neue Freunde und viele schöne Erinnerungen. Ich denke, es ist egal wie lange es eine Band schon gibt, es gibt immer neue Erfahrungen zu machen und für diese Möglichkeit sind wir toys2masters sehr dankbar.

bt: Neben der Plattenproduktion und dem Auftritt auf der Rhein in Flammen Hauptbühne, welche großen Pläne habt ihr für das neue Jahr 2016?
TIL: 2016 wollen wir natürlich die nächsten großen Schritte machen. Da helfen uns die Preise auch enorm weiter. Auf jeden Fall werden wir im kommenden Jahr unsere erste CD aufnehmen, viele Live-Auftritte geben und die Preise nutzen, so viel können wir verraten...

bt: Ihr habt euch ja schon vor ca. 10 Jahren gegründet, damals noch ohne Sänger. Seitdem habt ihr bestimmt so einiges erlebt, was sind denn die Highlights aus10 Jahren Bandgeschichte?
TIL: Ja, 6 Jahre haben wir instrumental gespielt, dann kam Dennis dazu und wir haben angefangen, uns gemeinsam zu entwickeln und die Musik für uns zu entdecken. Die größten Highlights dieser 10 Jahre waren mit Sicherheit die Auftritte bei "Kultur Pur", bei der Landesgartenschau in Hemer vor rund 9000 Besuchern, dazu kamen zwei Auftritte im WDR-Fernsehen und ein Radiokonzert bei 'Radio Siegen'.

Hauptbühne Rhein in Flammen, Bonn, 7.5., 16h


Das Gespräch führte Emma Franke

Zu den übrigen Nachwuchsband-Interviews

Musik