Museen in Bonn - Tickets

Das kulturelle Angebot der Bundesstadt Bonn ist einzigartig. In der gemütlichen Stadt am Rhein kann man viele historische Bauwerke entdecken und sich auf die Spuren namhafter Künstler begeben. Auch in der südlich gelegenen Rheinaue geben römische Denkmäler Spaziergängern die Möglichkeit, die Geschichte der Stadt zu entdecken. Die Verbindung zwischen Zentrum und Rheinaue bildet die Museumsmeile. Der Museumsverbund bestehend aus fünf Häusern ist eins der bedeutendsten touristischen Highlights der Stadt Bonn.

Ein ganz besonderes Haus dieser Meile ist die Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland: die Bundeskunsthalle! Mit dem Ziel, eine globale Perspektive aufzuzeigen, können Besucher nicht nur Kunst aller Epochen bestaunen, sondern auch Ausstellungen zu kulturhistorischen Themen, Archäologie, Naturwissenschaft und anderen Wissensgebieten besuchen. Einzigartige Zusammenstellungen und weltberühmte Objekte repräsentieren hier den geistigen und kulturellen Reichtum des Landes. Um seine Besucher noch tiefer in die individuellen Ausstellungen eintauchen zu lassen, bietet die Bundeskunsthalle thematisch passende Führungen, Lesungen, Diskussionsrunden und Workshops an.

Die Originale der römischen Denkmäler aus der Rheinaue befinden sich allerdings nicht auf der Museumsmeile. Nahe dem Bonner Hauptbahnhof werden diese vom größten kulturhistorischen Museum im Rheinland ausgestellt – dem LVR Landesmuseum. Kunstliebhaber können hier regelmäßig archäologische Funde, Gemälde und Skulpturen entdecken. Auch Grafiken, Kunstgewerbe und Fotografie sind Teil der Sammlung. Diese ist in Themenbereiche wie „Von der Ur- zur Stadtlandschaft“ oder auch „Das Rheinland und die Welt“ eingeteilt.

Wer sich lieber im Detail mit bedeutsamen Künstlern für die Stadt Bonn beschäftigen möchte, dem empfehlen wir einen Besuch im Beethoven Haus Bonn sowie im August Macke Haus. Denn was viele nicht wissen: Auch der berühmte Maler hatte einst seinen Lebensmittelpunkt in Bonn.