Konzert in der Remise - Bundessieger Jugend musiziert

Bundessieger Jugend musiziert
Sonntag 21 Jun 2020 17:00
Burg Langendorf
Eifelstr. 85 (B265)
53909 Zülpich

Veranstaltungsinfos

Die „Besonderen Ensembles“ bei Jugend musiziert sind seit vielen Jahren Ziel der Förderung durch die Manfred-Vetter-Stiftung für Kunst und Kultur. In dieser Wertungskategorie treten Ensembles mit 2 bis 13 Spielern an – in vielfältigen interessanten Besetzungen und mit faszinierender Musikliteratur in den Bereichen der Alten Musik, der Klassik und Romantik sowie der Neuen Musik. Das diesjährige Konzert in der Remise wird von den aktuellen PreisträgerInnen des aktuellen Bundeswettbewerbs gestaltet, der 2020 an Pfingsten in Freiburg am Breisgau ausgetragen wird und in diesem Jahr die Kategorie Neue Musik ausgeschrieben hat, sowie vom Jungen Westfälischen Barockensemble, dem Preisträger-Ensemble aus 2019, das hier in voller Besetzung spielt.

Auf den Podien großer Konzertsäle sind heute zahlreiche Preisträger aus früheren Jahren zu erleben – man darf davon ausgehen, dass man auch den diesjährigen Mitwirkenden auf ihrem weiteren musikalischen Weg noch mehrmals begegnen können wird. Der Sonderpreis der Manfred Vetter-Stiftung für Kunst und Kultur ist wiederum mit 5.000 € dotiert.

Da für die Beiträge dieses Konzertes die aktuellen Besetzungen und die Werke erst nach Pfingsten mit Abschluss des Bundeswettbewerbes feststehen werden, kann das Programm auch erst unmittelbar im Anschluss zusammengestellt werden. Somit können Sie, liebes Konzertpublikum, erneut ein „Überraschungskonzert“ erleben, das sicher wieder viele freudige und verblüffende Eindrücke mit den jungen Talenten und der frischen Art ihres Musizierens vermitteln wird – sozusagen lebendige Musik oder: „ein Spiel mit (dem) Feuer“!

Hotline nicht besetzt