Jan Delay - Tickets

Tickets buchen
JAN DELAY & DISKO No.1 - Earth, Wind & Feiern LIVE verlegt vom 25.03.22
Fr, 19.08.22, 20:00 Uhr

Palladium Köln
Köln

ab 47,45

JAN DELAY & DISKO No.1 - Earth, Wind & Feiern LIVE - verlegt vom 26.03.22
Sa, 20.08.22, 20:00 Uhr

Palladium Köln
Köln

ab 46,95

JAN DELAY & DISKO No. 1 - Earth, Wind & Feiern LIVE
So, 21.08.22, 19:30 Uhr

Messegelände, Messe Kassel
Kassel

ab 57,60

JAN DELAY & DISKO No.1 - Earth, Wind & Feiern LIVE
Mo, 22.08.22, 20:00 Uhr

Westfalenhalle 2
Dortmund

ab 49,13

Verlegt von 24.8.21 / Gießener Kultursommer - Jan Delay & DISKO No. 1
Di, 23.08.22, 20:00 Uhr

Freilichtbühne Schiffenberg
Giessen

ab 57,25

JAN DELAY & DISKO No.1 - Earth, Wind & Feiern LIVE => Verlegt vom 16.03.2022
Do, 25.08.22, 20:00 Uhr

Pier 2
Bremen

ab 45,05

Jan Delay & Disko No. 1
Sa, 27.08.22, 19:00 Uhr

Kulturwerft Gollan Open Air
Lübeck

ab 54,00

JAN DELAY & DISKO No.1: Earth, Wind & Feiern LIVE Open Air
So, 28.08.22, 20:00 Uhr

Openair-Platz Emslandarena
Lingen (ems)

ab 45,65

Seine nasale Stimme ist sein unverwechselbares Markenzeichen, seine Texte voller Rhetorik: Jan Delay ist das Alter Ego von Jan Eißfeldt, der ursprünglich im Hip-Hop unterwegs war. Seit 1999 ist der Mitgründer der Beginner auch als Soloartist unterwegs. Sein ganz persönlicher Stil ist nicht mehr nur Hip-Hop, auch wenn er diesem Genre mit seinem ganz persönlichen Mix aus Rapelementen gepaart mit Reggae-, Soul-, Rock- und Funkmusik immer treu geblieben ist.

Im Jahr 1991 gründeten die heute noch als Trio bestehenden Musiker Jan Eißfeldt (alias Jan Delay), Dennis Lisk (alias Denyo) und Guido Weiß (alias DJ Mad) zusammen mit weiteren vier Künstlern das heute nur noch als Beginner bekannte Hip-Hop-Projekt (anfangs Absolute Beginners, später eingedeutscht Absolute Beginner). Von der ersten Welle ihrer frühen Erfolge in den späten 1990er Jahren angetrieben, wagte der 1976 in Hamburg geborene Delay erste Schritte als Solokünstler.

1999 veröffentlichte er seine erste Single, ein Reggae-Cover von Nenas Kulthit „Irgendwie, irgendwo, irgendwann“. Die Neuinterpretation war eine gefeierte Sensation in der deutschsprachigen Musikszene und landete auf Anhieb auf Platz 2 in Deutschland und Österreich sowie auf Platz 5 in der Schweiz. Delay debütierte mit dem Album „Searching for the Jan Soul Rebels“ im Jahr 2001. Das Werk sicherte ihm wegen seiner gekonnten Mischung verschiedener Genres Lobeshymnen von Fans und Kritikern gleichermaßen. Die Folgealben brachten ihn immer wieder an die Spitze der Hitlisten in den deutschsprachigen Ländern.

Harte Gitarrenriffs mit Reggaesounds und Hip-Hop-Passagen: Jan Delays Sound genießt Alleinstellungscharakter und Wiedererkennungswert. Der Hamburger nutzt seine Musik und seinen Erfolg jedoch nicht nur als reines Entertainment, sondern bezieht auch klare Position gegen Rechts und für mehr Toleranz. Auch außerhalb seiner künstlerischen Arbeit setzt er sich für Gleichberechtigung und Bildung ein.

bonnticket.alarm

Ticketalarm für Jan Delay abonnieren und wir melden uns per Mail, sobald ein neues Event oder wieder Tickets in den Verkauf gehen.