Galopprennbahn Köln - Tickets

Tickets buchen

Auf der Kölner Galopprennbahn im Weidenpescher Park wird seit 1898 Geschichte geschrieben. Mit zwölf Renntagen im Jahr, zahlreichen Events rund um diesen Sport und darüber hinaus, gehört sie zu den wichtigsten Veranstaltungsstätten in Köln und genießt internationale Bekanntheit.

Mit der Gründung des Kölner Renn-Vereins im Jahr 1987 wurde der Grundstein für diesen geschichtsträchtige Ort gelegt. Hintergrund war der Wunsch nach einem für den Fremdenverkehr bis über die regionalen Grenzen hinaus interessanten Ausflugsziels. 1986 wurde die Idee, Galopprennsport nach Köln zu holen, vom damaligen Kölner Oberbürgermeister Wilhelm von Becker vorgetragen. Ihr Baujahr macht diese Sportstätte zur ersten der Rheinmetropole. .

Nicht nur für den Rennsport, sondern auch für Köln ist die Rennbahn eine wichtige Institution. Sie ist Austragungsort einiger wichtiger Rennen und erlangte somit weltweite Berühmtheit. Rund 140.000 begeisterte Fans zieht es pro Jahr zu den Galopprennen. Deutschlands größtes internationales sowie Deutschlands ältestes Rennen sind hier beheimatet. Regelmäßig ziehen spannende Kopf-an-Kopf-Entscheidungen alteingesessene Größen der Rennsportszene sowie Hobbyfans gleichermaßen in den Bann. Rund 2.000 Zuschauer finden auf der zweigeschossigen Tribüne statt, errichtet vom Architekten und Rennbahnexperten Otto March. Seit 1983 steht diese unter Denkmalschutz.

Neben Veranstaltungen rund um diesen Sport, finden auch Events aller Art statt. Autogrammstunden, Konzerte, ein gastronomisches Angebot oder weihnachtliche Ereignisse begleiten das Programm an der historischen Sportstätte. So geht ein Tag auf der Galopprennbahn Köln in Weidenpesch meist viel zu schnell vorbei.

Loss mer Weihnacht...

Galopprennbahn Köl...

Köln

 € €

min.min.