Foo Fighters - Tickets

Ticketalarm für Foo Fighters abonnieren und wir melden uns per Mail, sobald ein neues Event oder wieder Tickets in den Verkauf gehen.

Tickets buchen

Vom Grunge zum Alternative Rock: Die  Foo Fighters haben sich seit ihrer Gründung 1995 zu echten Rockstars entwickelt. Mittlerweile sind die US-Amerikaner eine fest Größe im Rock-Business und haben mit Songs wie „Learn to Fly” und „Everlong” wahre Evergreens geschaffen, die ein Millionenpublikum anziehen. Dass sie musikalisch vom Post Grunge geprägt sind, hört man den punkigen Parts der Lieder immer noch an. Trotzdem schaffen es die Foo Fighters, in den brüllend lauten Rocksongs einprägsame Melodien einfließen zu lassen, deren Texte zum Nachdenken und Träumen anregen.

Die Musiksprache der Foos, wie sie neckend von ihren Fans genannt werden, ist maßgeblich von Frontsänger und Rhythmusgitarrist David Grohl beeinflusst, der zuvor Schlagzeuger der Grunge Band Nirvana war. Als deren Frontman Kurt Cobain 1994 verstarb, war für Grohl der einzige Weg aus der Trauer, weiterhin Musik zu machen. Alleine schrieb und produzierte er dann ein ganzes Album, das später nach der Band benannt werden sollte. Um mit „Foo Fighters” auf Tour gehen zu können, stellte erst eine Band zusammen, als die Singles schon in den US-Charts eingestiegen waren.

Die Besetzung der zunächst dreiköpfigen Band änderte sich bis heute des Öfteren. In der heutigen Besetzung finden sich neben David Grohl, der im Gegensatz zu seiner früheren musikalischen Karriere Gesang und Gitarre übernimmt, zusätzlich Gitarrist Pat Smear, Gitarrist und Background-Sänger Chris Shiflett, Schlagzeuger Taylor Hawkins, Keyboarder Rami Jaffee sowie Bassist Nate Mendel.

An Grohls Schlagzeug-Liebe hat sich trotz dem Rollenwechsel nichts geändert. So kommt es, dass Grohl neben den Foo Fighters fast immer noch andere Projekte hat und regelmäßig mit anderen Bands auf der Bühne steht (Them Crooked Vultures, Queens of the Stone Age), im Studio für andere Künstler Drum Parts einspielt (Tenacious D, David Bowie) oder auch mal Heavy Metal Songs produziert.

Die vereinte Power geben die Foo Fighters dann aber bei ihren Tour-Konzerten zum Besten. Grohl ist dabei nicht ganz so unnahbar, wie wahre Rockstars es oft scheinen, sondern holt auch mal Fans auf die Bühne und bricht sich vor Enthusiasmus sogar mal ein Bein – spielt dann aber nach krankenhäuslicher Behandlung das Konzert im Sitzen zu Ende. Die Band lebt von Grohls Einsatz und Liebe zur Musik, das ist klar. Aber ohne die Unterstützung der anderen Mitglieder und der weltweiten Fangemeinde, die sich die Foo Fighters über die mittlerweile mehr als 20 Jahren ihrer Karriere aufbauen konnten, wäre die Band nicht da, wo sie ist. 

 € €

min.min.