DEUTSCH-ARMENISCHES ORCHESTER "LUYS" - 150 Jahre KOMITAS

Luys
Samstag 05 Okt 2019 17:00
St. Engelbert
Garthestr.15
50735 Köln

Veranstaltungsinfos

Am 05.10.2019 findet in der St. Engelbert Kirche in Köln-Riehl das 150. Jubiläum des großen armenischen, geistlichen Komponisten KOMITAS (1869–1935) statt, welcher zu seiner Zeit als Priester, Komponist, Sänger, Chormusiker, Musikpädagoge und Musikwissenschaftler über 3.000 Werke komponierte. Bei der 39. Generalversammlung der UNESCO wurde beschlossen, dass es sich um ein begehungswürdiges Jubiläum handelt und insbesondere durch Deutschland und Frankreich unterstützt wird.

Unter der musikalischen Leitung und Dirigenten Artak Voskanyan wird das Orchester LUYS seine Premiere feiern und musikalisch das Lebenswerk von KOMITAS facettenreich darstellen. Thematisiert wird seine prägende Studienzeit an der Humboldt Universität in Berlin und der Genozid an den Armeniern 1915 durch das osmanische Reich, welchen er als Zeitzeuge miterlebte.

Begleitet wird das Orchester durch den Zusammenschluss von mehreren Chören, sowie Solisten aus Deutschland und Armenien, wie z.B. Prof. Gevorg Dabaghyan aus Yerevan mit dem traditionellen Holzblasinstrument „Duduk“, Frau Nazeli Arsenyan (Violine) vom Göttingener Symphonieorchester und Frau Tatevik Ashuryan (Sopran) vom Opern- und Ballett Theater Yerevan.