BEETHOVEN/LISZT-ZYKLUS I - Beethovenfest 2020

Konstantin Scherbakov
Samstag 05 Sep 2020 20:00
Theater Bonn - Opernhaus
Am Boeselagerhof 1
53111 Bonn

Veranstaltungsinfos

Konstantin Scherbakov Klavier

Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 1 C-Dur op. 21 (1799/1800), Fassung für Klavier von Franz Liszt S. 464/1
Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 (»Sinfonia eroica«, 1802–04), Fassung für Klavier von Franz Liszt S. 464/3

Als Liszt am 22. Oktober 1811 im damals ungarischen Raiding zur Welt kam, nahm Beethoven in Wien, kaum 90 Kilometer entfernt, gerade die Arbeit an seiner siebten Symphonie auf. Verbürgt ist, dass Liszt dann als zwölfjähriger, aufsteigender Stern in Wien den segnenden Weihekuss des gerührten Meisters empfing. Als Beethoven vier Jahre später starb, war der geniale Jüngling längst zu neuen Ufern aufgebrochen: Paris und halb Europa lagen ihm zu Füßen. War es diese flüchtige, aber nachhaltige Begegnung gewesen, die Liszt zum glühenden Beethoven-Verehrer werden ließ, als Interpret der Klavierwerke, aber auch als Hersteller von Klavierübertragungen zahlreicher Lieder, des Septetts – und aller Symphonien?

Hotline nicht besetzt