Allgemeine Geschäftsbedingungen

VERKAUFSBEDINGUNGEN BEI BESTELLUNGEN UNTER BETEILIGUNG
VON TICKETMASTER ÜBER BONNTICKET.DE

A.   Allgemeine Bestimmungen

1.   Geltungsbereich und Zuständigkeiten

Die nachfolgenden Verkaufsbedingungen („VB“) gelten auf bonnticket.de  („Webseite“), die von der dort und im Impressum genannten DERTICKETSERVICE.DE GmbH & Co. KG, Große Neugasse 2, 50667 Köln („DTS“) betrieben wird, für diejenigen Bestellungen Ihrer Tickets, die DTS in Zusammenarbeit mit der Ticketmaster GmbH, Spree Forum, Alt-Moabit 60, 10555 Berlin („Ticketmaster“) anbietet, was Ihnen im Bestellprozess  angezeigt wird.

Im Rahmen einer solchen Ticket-Bestellung kooperieren DTS und Ticketmaster und somit werden bestimmte Leistungen von DTS selbst (z.B. Durchführung des Kundenservice, Vermittlung von ÖPNV-Zusatztickets, Ticket-Abholservice an der Vorverkaufsstelle) und andere Leistungen von Ticketmaster erbracht (z.B. die rechtliche Vermittlung der Tickets, die Abwicklung der Zahlung sowie die Zusendung der Tickets).

Daher finden neben diesen VB zusätzlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Ticketmaster („Ticketmaster-AGB“) Anwendung, worin DTS als „Partner für Vertrieb“ bezeichnet ist. Dabei werden die in den Ticketmaster-AGB in Teil II enthaltenen Ticketmaster Verkaufsbedingungen durch Teil B dieser VB modifiziert.  Teil C dieser VB gilt für die Leistungen von DTS. Bei einem Widerspruch zwischen diesen VB und den Ticketmaster-AGB gelten vorrangig diese VB für alle Bestellungen über die Webseite.

 

2.   Vertragsparteien

Sofern nicht ausdrücklich etwas anderes ausgewiesen wird, sind weder DTS noch Ticketmaster selber Veranstalter der angebotenen Veranstaltungen. Diese werden durch den jeweiligen Veranstalter (z.B. Künstler, Spielstättenbetreiber, Sportverein, oder Institution) durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist („Veranstalter“). Genauere Informationen darüber sind an der Kasse des Veranstaltungsorts („Spielstätte“) oder auf den Webseiten der jeweiligen Veranstalter erhältlich.

Bezüglich der gebuchten Veranstaltung selbst kommt ausschließlich ein Vertrag zwischen Ihnen und dem jeweiligen Veranstalter zustande. Dafür gelten die „Bedingungen für Veranstaltungen“ in Teil IV der Ticketmaster-AGB, es sei denn der Veranstalter bezieht im Rahmen Ihrer Bestellung seine eigenen Veranstaltungsbedingungen ein, die dann ausschließlich gelten.

DTS und Ticketmaster tragen daher insbesondere auch nicht das Risiko einer Insolvenz oder Zahlungsunfähigkeit des jeweiligen Veranstalters/Anbieters.

 

2.   Zustandekommen eines Vertrages

Bei einem Ticket-Kauf unter Beteiligung von Ticketmaster beauftragen Sie mit dem Anklicken des Buttons "Bestellung bestätigen" Ticketmaster mit der Abwicklung des Ticketerwerbs einschließlich der Zustellung der Tickets gemäß Ziffer II.B. Ticketmaster-AGB sowie gleichzeitig DTS mit der Erbringung von Leistungen (siehe Teil C), soweit diese Leistungen für Ihre Tickets verfügbar sind. Für das Zustandekommen dieses Vertrags mit DTS bedarf es keiner weiteren Erklärung Ihrerseits oder eines gesonderten Vertragsabschlusses. Für diese Leistungen von DTS sind keine zusätzlichen Gebühren außer den Ihnen im Warenkorb angezeigten fällig. Umgekehrt bedeutet dies aber auch, dass im Falle eines Widerrufs oder Rücktritts, soweit möglich (vgl. hierzu Ziffer II.I. Ticketmaster-AGB), auch Ihre Ansprüche auf Leistung gegenüber DTS entsprechend beendet werden bzw. untergehen.

B.   Abweichende Regelungen für die Vermittlung von Tickets

Abweichend von den in den Ticketmaster-AGB in Teil II enthaltenen Ticketmaster Verkaufsbedingungen gilt bei Bestellungen über die Webseite folgendes:

1.   Nicht rechtzeitige Zustellung von Tickets

Abweichend von der in Ziffer II.G. Ticketmaster-AGB enthaltenen Frist von 48 Stunden gilt bei Bestellungen über die Webseite eine Frist von 72 Stunden.

 

C.   Die Leistungen von DTS

1.   Leistungen von DTS

1.1   DTS-Kundencenter

Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes geregelt ist, ist DTS Ihr Ansprechpartner für alle Fragen und Anliegen rund um Ihre Ticket-Bestellung über die Webseite. Dies gilt unabhängig davon, ob sich Ihre Frage oder Ihr Anliegen (z.B. zu Ticket-Kauf, Zahlung, Versand, Zustellung, Rückerstattung, Personalisierten Tickets oder Veranstaltungsinformationen oder sonstige Anfragen an den Veranstalter) auf Leistungen bezieht, die von Ticketmaster, DTS oder dem Veranstalter erbracht werden.

Sie erreichen das DTS-Kundencenter unter 0221 / 280 27 17 10.

1.1   Ticketabholung in der Vorverkaufsstelle (print@shop)

Die Zustellung der Tickets erfolgt üblicherweise gemäß Ziffer II.G. Ticketmaster-AGB durch Ticketmaster entsprechend der vom Käufer gewählten Versandart.

Bei ausgewählten Veranstaltungen, d.h. soweit Ihnen das bei der Auswahl und Bestellung auf der Webseite angeboten wird, bietet DTS dem Käufer ergänzend zu den von Ticketmaster angebotenen Versandarten im Zuge der Ticketbestellung die Möglichkeit, seine Tickets in einer der dafür vorgesehenen Vorverkaufsstellen von DTS abzuholen (print@shop). Bei der Abholung des oder der Tickets in der Vorverkaufsstelle wird der Käufer zur Feststellung seiner Identität seinen Personalausweis vorlegen und den Empfang der Tickets quittieren. Wenn der Käufer eine dritte Person mit der Abholung bevollmächtigt, muss diese Person neben ihrem Personalausweis eine vom Käufer unterschriebene Vollmacht in der Vorverkaufsstelle vorlegen und ebenfalls den Empfang der Tickets quittieren. Die Vorverkaufsstelle wird jeweils zum Nachweis der Übergabe der Tickets Ausweisdaten des Abholers notieren.

1.3   Vermittlung von ÖPNV-Zusatztickets

Soweit Ihnen bei der Auswahl und Bestellung auf der Webseite angezeigt wird, dass ein Ticket auch zur Nutzung als Fahrkarte im öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) berechtigt, vermitteln wir Ihnen diesen Fahrausweis. Insofern besteht zwischen dem Kunden und dem Beförderungsunternehmen ein gesondertes, von DTS lediglich vermitteltes Vertragsverhältnis, für das die Bestimmungen des jeweiligen Verkehrsverbunds bzw. Verkehrsunternehmens (vgl. u.a. VRS-Gemeinschaftstarif unter www.vrsinfo.de) gelten. Die Berechtigung zur Nutzung der Eintrittskarte als Fahrkarte zum/vom Veranstaltungsort gilt nur für die Person, die die Eintrittskarte zum Veranstaltungsbesuch nutzt. Somit ist insbesondere die entgeltliche oder unentgeltliche Überlassung von Eintrittskarten mit Fahrberechtigungsfunktion an andere Personen nach dem Veranstaltungsbesuch untersagt. Im Hinblick auf die Gültigkeitsdauer der Fahrscheinberechtigung vor und nach der Veranstaltung gelten die Bestimmungen des jeweiligen Verkehrsverbunds bzw. Verkehrsunternehmens.

1.4   Kundenkonto

Wenn Sie Tickets über die Webseite bestellen, wird beim Bestellvorgang automatisch ein DTS-Kundenkonto für Sie angelegt. Dort können Sie Ihre bei diesen, durch Ticketmaster vermittelten Bestellungen einsehen und verwalten, den Versandstatus kontrollieren, print@home-Tickets und ÖPNV-Fahrausweise abrufen und ausdrucken sowie Serviceanfragen stellen. Dies erfolgt durch Verknüpfung des DTS-Kundenkonto mit Ihrem ebenfalls während des Bestellvorgangs bei Ticketmaster angelegten Kundenkontos (vgl. dazu Ziffer I. Abschnitt A C. der Ticketmaster-AGB).

Die Geheimhaltung und der Schutz Ihrer Zugangsdaten liegen in Ihrer Verantwortung. Sie dürfen Ihre Zugangsdaten nicht an Dritte weitergeben oder anderweitig offenlegen. Sofern Sie vermuten, dass Dritte Kenntnis von Ihren Zugangsdaten haben oder Ihr Kundenkonto missbräuchlich genutzt wird, sind Sie verpflichtet, uns unverzüglich über das DTS-Kundencenter zu informieren.

Sie können Ihr Kundenkonto jederzeit löschen oder sperren lassen. Wir behalten uns vor, Kundenkonten zu deaktivieren, wenn Sie dies ein Jahr lang nicht benutzt haben.

2.   Regelungen über die Nutzung der Webseite

Zusätzlich zu den in Teil I der Ticketmaster-AGB geregelten Allgemeinen Nutzungsbedingungen gilt folgendes:

Die DTS-Logos und das DTS-Design sowie alle anderen Marken und Logos auf der Webseite sind als eingetragene oder benutzte Marken oder andere Schutzrechte von DTS und seinen Geschäftspartnern geschützt. Jede dieser Marken und Logos darf ausschließlich mit vorheriger schriftlicher Zustimmung von DTS bzw. der berechtigten Geschäftspartner vervielfältigt oder in anderer Weise verwendet werden. Gleiches gilt für sämtliche Inhalte und die Software der Webseite, die alleiniges geistiges Eigentum von DTS und urheberrechtlich geschützt sind. Urheberrechtsvermerke auf der Webseite oder deren Inhalte dürfen nicht entfernt werden. Mit Ausnahme der in den VB ausdrücklich eingeräumten einfachen Nutzungsrechte, räumt DTS Ihnen weder ausdrücklich noch konkludent Marken-, Urheber-, sonstige Nutzungsrechte oder Rechte an anderen rechtlich geschützten Informationen ein.

 

3.   Angaben auf unserer Webseite

Die auf der Webseite enthaltenen Angaben zu den Veranstaltungen werden DTS von den jeweiligen Veranstaltern bzw. anderen Dritten zur Verfügung gestellt und wie geliefert, d.h. ungeprüft, übernommen. Für die Richtigkeit dieser Information übernimmt DTS daher keine Gewähr.

4.   Haftung

4.1   DTS haftet unbeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung von DTS beruhen. DTS haftet auch unbeschränkt für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von DTS beruhen.

4.2   Für Schäden aufgrund einer einfach fahrlässigen Verletzung solcher Pflichten, die für die angemessene und einwandfreie Vertragsdurchführung grundlegend sind und auf deren Erfüllung der Kunde dementsprechend vertraut und vertrauen darf (Kardinalpflichten), haftet DTS nur beschränkt auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden.

4.3   Anderweitige Schadenersatzforderungen sind vorbehaltlich nachfolgender Ziffer C.4.4 ausgeschlossen.

4.4   Haftungsbeschränkungen und Haftungsausschlüsse gemäß dieser Ziffer C.4 lassen die Haftung von DTS gemäß den zwingenden gesetzlichen Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes, aufgrund des arglistigen Verschweigens eines Mangels sowie der Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit einer Sache unberührt.

4.5   Diese Ziffer C.4 gilt für jegliche Inanspruchnahme von DTS durch den Kunden unabhängig vom Rechtsgrund, insbesondere für die vertragliche und deliktische Haftung.

4.6   Soweit die Haftung für DTS nach dieser Ziffer C.4 beschränkt oder ausgeschlossen ist, gelten die Beschränkungen oder Ausschlüsse auch für die persönliche Haftung der Mitarbeiter, der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von DTS.

4.7   DTS haftet nicht für Störungen und (andere) Nichterfüllungen vertraglicher Leistungs-pflichten, die durch außerhalb ihres Einflussbereichs liegende Umstände verursacht werden („Höhere Gewalt“). Als Höhere Gewalt gelten insbesondere Ausfall oder Störungen des Telefonkommunikationsnetzes und der Stromversorgung sowie des Internetangebots.

 

5.   Datenschutz

DTS verarbeitet unter Einhaltung des Datenschutzrechts bestimmte personenbezogene Daten von Ihnen. Personenbezogene Daten können u.a. zur werblichen Nutzung verarbeitet werden. In den Datenschutzhinweisen  von DTS informiert DTS Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

6.   Sonstiges

6.1   Im Falle der Unwirksamkeit von Bestimmungen dieser VB wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen des Abschnitts C dieser VB im Übrigen nicht berührt.

6.2   Für sämtliche Streitigkeiten zwischen DTS und dem Kunden ist Köln ausschließlicher Gerichtsstand.

6.3   Es kommt allein deutsches Recht zur Anwendung unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG) vom 11.04.1980. Erfüllungsort für sämtliche Ansprüche aus dem zwischen dem Käufer und DTS geschlossenen Vertrag ist Köln.

(Stand März 2018)