Um Elf 2 Beethoven Orchester Bonn

Beethoven Orchester Dummy 2017
Sonntag 09 Dez 2018 11:00
Aula der Universität Bonn
Am Hof 1
53113 Bonn

Veranstaltungsinfos

Edward Elgar 1857-1934
Carillon für Sprecher und Orchester

Herbert Howells 1892-1983
Elegy for Viola, Streichquartett und Orchester

Joseph Jongen 1873-1953
Pages intimes op. 55

Paul Hindemith 1895-1963
Trauermusik für Viola und Orchester

Lilian Elkington 1901-1969
Out of the Mist Tongedicht für Orchester

Maxim Rysanov Viola
Ben Becker Sprecher
Beethoven Orchester Bonn
Dirk Kaftan Dirigent
 
Von der Euphorie bis zum Zusammenbruch: Der Erste Weltkrieg war der letzte wirklich große Krieg, in den man noch mit wehenden Fahnen und großer Begeisterung gezogen ist. Das Beethoven Orchester gedenken des 100. Jahrestages des Endes dieser furchtbaren, weltumspannenden Auseinandersetzung mit einem Programm, das die Zeit der „Grande Guerre“ widerspiegelt: Vom Jubel des Aufbruchs, den Edward Elgar vertont hat, über die Kinderspiele des aus der Heimat Belgien geflüchteten Joseph Jongen und Herbert Howells Elegy für den gefallenen Freund bis zu Lilian Elkingtons ergreifendes Tongedicht Out of the Mist, das kurz nach Ende des Krieges die Erinnerung an jene Menschen beschwört, die dieses Ende nicht mehr miterleben durften. Es haben nicht nur Musiker ihre Erfahrungen mit dem Grauen des Krieges künstlerisch verarbeitet: In diesem Konzert der anderen Art führt der große Schauspieler Ben Becker mit verbindenden Texten durch das Programm.