THE PLAYGROUND PROJECT Indoor

THE PLAYGROUND PROJECT Indoor  2818 - Bundeskunsthalle
Freitag 13 Jul 2018 10:00
Bundeskunsthalle
Friedrich-Ebert-Allee 4
53113 Bonn

Veranstaltungsinfos

Der Spielplatz ist ein kreatives Labor. Besonders zwischen 1950 und 1980 entstanden innovative, verrückte, interessante und aufregende Projekte. Ein Experimentierfeld im öffentlichen Raum für Kunst und Gesellschaft. Anhand zahlreicher Filme, Fotografien und Objekte beleuchtet die Ausstellung die kreativsten Momente der Spielplatz-Geschichte und fragt, wo wir heute stehen. Bespielbare Skulpturen und ein Kreativraum für Kinder laden in der Ausstellung zum Verstecken, Rutschen, Lachen und spielerischen Gestalten ein.

Kinder, Eltern, Spielplatzplaner/-innen, Pädagog(inn)en, Architekt(inn)en sind willkommen, den Spielplatz von gestern zu erkunden und sich den von morgen auszudenken. Hier kann jeder seine ganz persönliche Erinnerung an die Spielplätze der eigenen Jugend auffrischen und auf die damaligen Erlebnisse zurückblicken. Denn der Spielplatz ist mehr als ein Stück Stadt, er erzählt viel über die Gesellschaft. Nicht zuletzt zeigt die Ausstellung den Spielplatz als Ort mit einer eigenen Ästhetik, die nicht Standard ist, als einen Ort, an dem sich die Bürger/-innen mit ihrer Stadt identifizieren.

The Playground Project wurde von Gabriela Burkhalter als reisende Ausstellung kuratiert und für die Bundeskunsthalle realisiert und angepasst, in Zusammenarbeit mit der Kunsthalle Zürich.

Hotline nicht besetzt