QUEEN KINGS

QUEEN KINGS
  • Freitag 01 Dez 2017 20:00
Harmonie
Frongasse 28-30
53121 Bonn

Event merken

Veranstaltungsinfos

"The Queen Kings" gilt als eine der besten Queen-Tribute-Bands und tourt schon seit vielen

Jahren durch Deutschland und Europa. In diesem Jahr präsentieren sie mit Sascha Krebs als

Leadsänger ihre neue Show "A kind of Queen".

Kenner schätzen die Band für Ihre Authentizität - sie haben sich den Queen-Sound bis ins

kleinste Detail zu eigen gemacht, bleiben aber dennoch sich selbst treu und behalten eine

eigene Note. So wirken sie nicht wie eine farblose Kopie, sondern überzeugen das Publikum

jedes Mal mit ihrer Leidenschaft und Begeisterung.

In der zu 100% live gespielten Show darf man neben den Welthits wie "A kind of magic",

"Don't stop me now" und "We are the champions", auch einige Überraschungen erwarten.

Ganz im Sinne des extrovertierten und theatralischen Freddie Mercury nutzen die Queen

Kings das umfangreiche und vielseitige Repertoire von Queen, um mit feinem Gespür für

Dramaturgie und einer genau abgestimmten Lightshow eine spannende und kurzweilige Show

mit vielen Höhepunkten zu produzieren, die voll unter die Haut geht.

Leadsänger Sascha Krebs stößt 2017 zu den Queen Kings. Er spielte zuvor schon mit Bassist

Rolf Sander beim Musical "We will rock you", wobei es zur Zusammenarbeit mit den Queen-

Musikern Brian May und Roger Taylor, und einem gemeinsamen Auftritt kam. Der gebürtige

Heidelberger nimmt das Publikum mit seiner sympathischen Art für sich ein und überzeugt

mit seiner ausdrucksvollen Stimme, die dem Tonumfang von Freddie Mercury entspricht.

Im Rahmen der "Rock meets Classic" Tourneen trat er in Wacken vor über 75.000

Zuschauern auf und teilte die Bühne mit u.a. Alice Cooper, Bonnie Tyler, Rick Parfitt (Status

Quo), Ian Gillan (Deep Purple), und Paul Rodgers (Free, Bad Company, Queen).

Vervollständigt wird die Besetzung der Queen Kings durch die langjährigen Bandmitglieder

Susann de Bollier (Gesang), Christof Wetter (Keyboard), Drazen Zalac (Gitarre), und Oliver

Kerstan (Drums). Mit genauer Kenntnis der Queen-Arrangements, vierstimmig gesetztem

Chorgesang, und Original Equipment schaffen es die sechs Musiker, den typischen Queen

Sound zum Leben zu erwecken und getreu dem Motto "more than just a tribute" neu zu

interpretieren.