Mörderische Auktion - in Bonn - auf der MS Moby Dick

Mörderische Auktion auf der MS Moby Dick Bonner  Fähr- und Fahrgastschifffahrt GmbH & Co. KG 2016
Samstag 15 Dez 2018 19:00
MS Moby Dick - Anlegebrücke Nr. 4
Brassertufer "Am Alten Zoll"
53111 Bonn

Veranstaltungsinfos

Zum ersten, zum zweiten, zum dritten – Mord!
Die spannendste Versteigerung, die je stattgefunden hat.

Das Vermögen der Lady Leslie of Cornwall wird versteigert. Im Angebot finden sich Antiquitäten und Kuriositäten aus dem englischen Hochadel. Zur Veranstaltung wird ein Menü gereicht. Wir bitten um pünktliches Erscheinen und dezente Kleidung.

Herzlich begrüßt die Familie of Cornwall ihre Gäste. Alle sollen sich wohlfühlen, denn schließlich gilt es, die Hinterlassenschaft der Lady Leslie zu möglichst viel Geld zu machen. Doch kaum hat die Auktion begonnen, da überschlagen sich auch schon die Ereignisse. Inspektor Allclear von Scotland Yard platzt in den Saal, im Arm einen geheimnisvollen Karton, dessen Inhalt für Aufruhr sorgt.

Ein Skandal um den Tod der Verstorbenen tut sich auf und niemand aus der adeligen Familie will etwas davon gewusst haben. Lady Carry, die Vornehmste von allen, versucht Haltung zu bewahren. Olivia, ihre Stiefschwester, ist wieder zu nichts zu gebrauchen und Cousine Doris Dayly, der Möchtegern-Showstar, begreift wie immer nur die Hälfte. Oder tut sie nur so? Mit Mühe versucht der Auktionator die Wogen zu glätten und die Versteigerung wieder in Gang zu bekommen, da passiert vor den Augen des Inspektors ein Mord! Jetzt ist endgültig der Teufel los. Alles gerät aus den Fugen und jeder in Verdacht. Geht die heimtückische Verwandtschaft der Lady Leslie in ihrer grenzenlosen Geldgier sogar über Leichen? Die Ermittlungen ranken sich um die knifflige Frage, wer denn nun wen umgebracht hat – und warum.

Hotline nicht besetzt