HELEN SCHNEIDER

Sonntag 18 Nov 2018 19:00
Harmonie
Frongasse 28-30
53121 Bonn

Veranstaltungsinfos

Die in Berlin lebende New Yorkerin Helen Schneider gehört zu den ganz großen Frauenstimmen im Musikbusiness. Man darf sie guten Gewissens als musikalisches Chamäleon bezeichnen. Angefangen hat es Anfang der 70er Jahre mit einem klassischen Klavierstudium, doch schon bald sang sie in Cover Bands Pop, Rock und Blues Songs.1977 erschien ihre erste LP "Let It Be Now", die viele verschiedene Stile enthielt. Alfred Biolek holte sie 1978 in seine Sendung "Bio´s Bahnhof" und machte sie in Deutschland bekannt.

2015 erschien mit "Collective Memory", die erste CD, die Schneider als Singer/Songwriterin präsentiert. Die Melodien steuerte Gitarrist Jo Ambros bei, die Texte stammen von ihrer besten Freundin Linda Uruburu und reflektieren 40 Jahre gemeinsame Erinnerungen als Freundinnen und Kollegin.2017 folgte Album Nr.2 „Movin On“ in dieser Konstellation. Die CD fällt abwechslungsreicher und vielschichtiger aus, fast schon beswingt. Dieses Programm (+"Best of", leider keine alten Lieder) stellt sie auf ihrer aktuellen Tournee vor.