Gereon Raths neuer Fall: Mit Volker Kutscher ins Berlin der dreißiger Jahre

Gereon Rath
Montag 07 Okt 2019 20:00
Kulturkirche Köln
Siebachstr. 85
50733 Köln-Nippes

Veranstaltungsinfos

Nicht erst seit der monumentalen TV-Serie „Babylon Berlin“ ist Volker Kutschers Krimireihe um den Kölner Kommissar Gereon Rath in aller Munde. Akribisch recherchiert, zeichnet sie auf eindrucksvolle Weise das Leben im Deutschland der 20er- und 30er-Jahre nach und entwirft ein ebenso lebhaftes wie beklemmendes Porträt der Anfangstage des Nationalsozialismus.

Im neusten Teil der Reihe, „Marlow“, bringt der Tod eines hochrangigen SS-Funktionärs Kommissar Gereon Rath im Spätsommer 1935 ins Visier des Geheimdienstes. Denn beim Opfer findet sich eine brisante Akte, mit der Hermann Göring erpresst werden soll. Und auf einmal ist der Mann, mit dem Rath nie wieder etwas zu tun haben wollte, wieder mitten in seinem Leben: der Unterweltkönig Johann Marlow, der in die Sache verwickelt zu sein scheint.

Moderation: Margarete von Schwarzkopf