FORCED ENTERTAINMENT - Bundeskunsthalle - live arts

Bundeskunsthalle Live Arts - Forced Entertainment
Donnerstag 06 Jun 2019 20:00
Bundeskunsthalle
Friedrich-Ebert-Allee 4
53113 Bonn

Veranstaltungsinfos

Wenn die Türen zu den Ausstellungen schließen, gehen die Scheinwerfer an…
Das live-arts-Programm der Bundeskunsthalle widmet sich ganz den darstellenden Künsten, insbesondere Tanz, Theater, Musik und Performance.

Forced Entertainment ist eine experimentelle Theatergruppe aus Sheffield. In Real Magic, einer Arbeit über Optimismus und die Sehnsucht nach Veränderung, versuchen sich die Performer*innen an einer unmöglichen Illusion zwischen Gedankenlesen, Kabarett und chaotischer Game-Show. Darin wird die gleiche Szene immer wieder variiert, verändert und verzerrt, und das Publikum kann sich auf eine halluzinatorische Reise begeben.

„In der Performance geht es um Veränderung – die Notwendigkeit und das Verlangen danach, und wie wir in einem uns kontrollierenden System überleben können – es geht um die Gesellschaft, die mit all ihren Institutionen unser Leben bestimmt. Mehr als jede andere unserer Inszenierungen ist Real Magic von Becketts Geist durchdrungen, der sich in der Absurdität der Situation und den Grenzen der Sprache zeigt, die wir uns eingerichtet haben. Zugleich jedoch scheint es mir, als wären wir in diesem Stück auf zuvor unerreichte Weise zu dem vorgestoßen, was wir mit Forced Entertainment eigentlich wollen, und hätten hier unsere Anliegen endlich auf den Punkt gebracht.“ Tim Etchells