EINE KLEINE NACHTMUSIK

Akademie für Alte Musik 2018
Donnerstag 30 Aug 2018 20:00
Treppenhaus
Schloss Augustusburg
50321 Brühl

Veranstaltungsinfos

Akademie für Alte Musik Berlin
Bernhard Forck, Violine und Leitung

Der Akademie für Alte Musik Berlin eilt ein hervorragender Ruf voraus. In den dreieinhalb Jahrzehnten ihres Bestehens konnten die Musiker vieles bewegen im Bereich der Alten Musik und haben auch die Brühler Schlosskonzerte immer wieder bereichert mit ihrer Sicht auf große und kleine Meister aus Barock und Klassik. Für ihr unermüdliches Wirken wurden sie belohnt mit dem Telemann Preis, der Bach Medaille und dem ECHO Klassik. Der Geiger Bernhard Forck hat das Ensemble mit seiner Persönlichkeit und dank seiner intensiven Beschäftigung mit der historischen Aufführungspraxis besonders geprägt. Mit einem schwungvollen Programm von Haydn und Mozart bis Schubert und Mendelssohn ist ihr Konzert im Schloss Augustusburg eine Aufforderung zum Tanz, ein Appell an die Lebensfreude und ein Gesundbrunnen für die Seele.

Joseph Haydn (1732–1809)
Divertimento G-Dur Hob. II:2 für Streicher

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
Serenade Nr. 13 G-Dur KV 525 für Streicher „Eine kleine Nachtmusik“

Sieben Menuette mit Trio G-Dur KV 61b

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809–1847)
Sinfonie Nr. 10 h-Moll MWV N 10

Franz Schubert (1797–1828)
Fünf Deutsche Tänze mit Coda und Trios D 90