Deutsche Streicherphilharmonie I - Beethovenfest 2019

Deutsche Streicherphilharmonie
Donnerstag 12 Sep 2019 20:00
Stadthalle Troisdorf
Kölner Straße 167
53840 Troisdorf

Veranstaltungsinfos

Ein weitgespanntes und kurzweiliges musikalisches Panorama bietet die Deutsche Streicherphilharmonie: Neben Mozarts legendärer „Kleiner Nachtmusik“ steht Max Bruchs posthume „Serenade“, und neben der hinreißenden „Capriol Suite“ (1926) des Briten Peter Warlock nach Tänzen aus dem 16. Jahrhundert ertönt aus Beethovens letztem Streichquartett der langsame Variationensatz, in einer Skizze als „Süßer Ruhegesang oder Friedensgesang“ bezeichnet. Schließlich Schostakowitsch: die populäre Orchesterfassung seines achten Streichquartetts – eines der persönlichsten und eindringlichsten Werke des russischen Komponisten.

Deutsche Streicherphilharmonie
Wolfgang Hentrich
: Dirigent

Wolfgang Amadeus Mozart: Erster Satz aus der Serenade Nr. 13 G-Dur KV 525 („Eine kleine Nachtmusik“, 1787)

Max Bruch: Serenade nach schwedischen Volksmelodien c-Moll op. posth. (1903)

Ludwig van Beethoven: Dritter Satz aus dem Streichquartett Nr. 16 F-Dur op. 135 (1826)

Peter Warlock: „Capriol Suite“ (1926)

Dmitri Schostakowitsch: Kammersymphonie c-Moll op. 110a (1960)